Eröffnung des Jubiläumsjahres Engels2020

Am Samstag wurde das Engelsjahr 2020 eröffnet. Im restlos ausgebuchten Opernhaus fand dazu eine Aufführung von Schauspiel, Sinfonieorchester und einem Bürgerchor statt. Vielen Dank allen Beteiligten für den sehenswerten Start in das Jubiläumsjahr. Offizielle Seite der Stadt Wuppertal:https://www.wuppertal.de/microsite/engels2020/index.php

Eindrücke aus der ehemaligen Bundesbahndirektion

Heute hat die Clees-Gruppe den Fraktionen und Elberfelder BV-Mitgliedern einen Blick in die Bundesbahndirektion ermöglicht. Neben einer bereits sehr konkreten Präsentation wurde in einer Führung das Potenzial der Immobilie vorgestellt. Nachdem die WSW von den Plänen Abstand genommen hat, ihre Konzernzentrale in der ehemaligen Bundesbahndirektion einzurichten plant man von Seiten der Stadtverwaltung, dort etliche Abteilungen Read more about Eindrücke aus der ehemaligen Bundesbahndirektion[…]

Haushaltsantrag von Freien Wählern, Grünen und CDU vorgestellt

In einer Pressekonferenz wurde der gemeinsame Haushaltsantrag der Fraktionen vorgestellt. Die Freien Wähler hatten im Vorfeld die Ortskernplanung Cronenberg und den vorgezogenen Neubau der Brücke Kirchhofstraße als Kernforderungen für die anstehenden Haushaltsberatungen festgelegt. Zusätzlich sollten weitere Haushaltsmittel für die Sanierung von Straßen und Gehwegen eingeplant werden und gleichzeitig beachtet werden, dass die Gegenfinanzierung solide durchgerechnet Read more about Haushaltsantrag von Freien Wählern, Grünen und CDU vorgestellt[…]

Neubau der Brücke Kirchhofstr erneut aus dem städtischen Haushalt herausgenommen

Schon wieder ist der Brückenneubau in der Kirchhofstr. über die Bahn aus dem Doppelhaushalt 2020-2021 herausgenommen worden, obwohl die Bezirksvertretung einstimmig für den Neubau gestimmt hat. Die Brücke ist dringend erforderlich, weil an der Kirchhofstr. Gewerbetreibende unter der aktuellen Situation leiden. Aber diejenigen, die für diese Stadt Geld erwirtschaften, spielen wohl keine Rolle. Auch zur Read more about Neubau der Brücke Kirchhofstr erneut aus dem städtischen Haushalt herausgenommen[…]

Zugeparkte Straße – Buslinie 639 blieb mal wieder stecken

Der Quartiersbus 639 blieb im September in der Hubertusallee im Zooviertel wieder einmal wegen geringfügigem Falschparken stecken. Die Fahrgäste durften aussteigen und zu Fuß den Berg rauf in die Hindenburgstraße marschieren. Das falschparkende Auto wurde abgeschleppt. Ein paar Tage später konnte eine PKW- Fahrerin gerade noch rechtzeitig geholt werden, um ihr Fahrzeug richtig hinzustellen. Der Read more about Zugeparkte Straße – Buslinie 639 blieb mal wieder stecken[…]

Besuch der Barmer Anlagen

Die Freien Wähler Wuppertal haben auf Einladung des Barmer Verschönerungsvereins am 3. Oktober an der Begehung der Anlagen teilgenommen. Schwerpunkt der Veranstaltung war die Wasserversorgung der Teiche im unteren Teil der Barmer Anlagen. Nach den unschönen Vorkommnissen in diesem Jahr, in deren Höhepunkt viele Fische verendet sind, soll die Sauerstoffversorgung in den Teichen durch Ausbaggern Read more about Besuch der Barmer Anlagen[…]

Ein weiteres Desaster in Personalangelegenheiten!

Wo liegt die Verantwortung? Eigentlich dürften wir uns ja über nichts mehr wundern. In Personalangelegenheiten hat die Verwaltung schon seit Jahren kein gutes Händchen bewiesen.Wir erinnern nur an die beiden letzten, noch laufenden Verfahren: · Causa Paschalis · Causa Binder Nun wurde die Stelle der/s neue/n Direktorin/s des Von-der-Heydt-Museums ausgeschrieben. Nachdem die Wahl der Verwaltung Read more about Ein weiteres Desaster in Personalangelegenheiten![…]

Spieplatz in Heckinghausen wird saniert

Ein weiterer Spielplatz in Heckinghausen wird nach den Ideen und Wünschen der Kinder des Stadtteils umgestaltet. Bettina Lünsmann, Mitglied der Bezirksvertretung Heckinghausen: „Es freut mich sehr, dass ein weiterer Spielplatz so umgebaut wird, wie die Kinder selbst ihn sich wünschen. Am Spielplatz in der Turnstraße kann man jeden Tag sehen, wie erfolgreich es sein kann, Read more about Spieplatz in Heckinghausen wird saniert[…]

Stadt Wuppertal pennt – Abriss der Bergischen Sonne nun über 1.000.000€ teurer als geplant

Ziemlich genau ein Jahr ist es her, dass die Stadt Wuppertal den Ratsgremien mitgeteilt hat, dass man das Gelände der Bergischen Sonne kaufen und das Gebäude abreißen wird. Bereits in der Sitzung des Finanzausschusses vom 02.05.2018 stellte unser Fraktionsvorsitzender Ralf Wegener kritische Nachfragen und wollte insbesondere wissen, wie die Stadt die geschätzten Kosten des Abrisses Read more about Stadt Wuppertal pennt – Abriss der Bergischen Sonne nun über 1.000.000€ teurer als geplant[…]