Eindrücke aus der ehemaligen Bundesbahndirektion

Heute hat die Clees-Gruppe den Fraktionen und Elberfelder BV-Mitgliedern einen Blick in die Bundesbahndirektion ermöglicht. Neben einer bereits sehr konkreten Präsentation wurde in einer Führung das Potenzial der Immobilie vorgestellt. Nachdem die WSW von den Plänen Abstand genommen hat, ihre Konzernzentrale in der ehemaligen Bundesbahndirektion einzurichten plant man von Seiten der Stadtverwaltung, dort etliche Abteilungen Read more about Eindrücke aus der ehemaligen Bundesbahndirektion[…]

Oberbürgermeister Mucke handelt plan- und konzeptlos

Die Wuppertaler Stadtspitze präsentiert sich in der aktuellen Debatte um Vandalismus am Döppersberg, wie schon häufiger in der Vergangenheit, plan- und konzeptlos. Vom Wuppertaler Oberbürgermeister kommt nur heiße Luft, passend zum Wetter. Die Probleme werden nicht angepackt, sie werden in ferne Zukunft vertagt, teilweise schlicht geleugnet. Es wird verwaltet, nicht gestaltet. So soll nun eine Read more about Oberbürgermeister Mucke handelt plan- und konzeptlos[…]

Unzulässige Einmischungen in das operative Geschäft der WSW unterlassen!

Mit großem Erstaunen nimmt die Fraktion der Freien Wähler / WfW zur Kenntnis, dass die Stadtverwaltung und die Fraktionen von CDU, Grünen und FDP sich in die Standortplanungen der Wuppertaler Stadtwerke einmischen. Über die Standortfrage kann allein der Aufsichtsrat der WSW AG entscheiden, die Stadt Wuppertal kann als Gesellschafterin nur über den Aufsichtsrat Einfluss auf Read more about Unzulässige Einmischungen in das operative Geschäft der WSW unterlassen![…]

Pressemitteilung der Ratsfraktion aus AfW und WfW zu dem Artikel „Döppersberg: Die Rechnung geht auf“

In der Westdeutschen Zeitung vom 18. Januar 2019 wird in dem Artikel „Döppersberg: Die Rechnung geht auf“ berichtet, dass die Stadt Wuppertal mit dem gesteckten Kostenrahmen von 153,5 Millionen Euro für die Neugestaltung des Döppersbergs auskommen wird. Dies nimmt die Ratsfraktion der AfW und WfW so zur Kenntnis, da Bauprojekte der Stadt Wuppertal meistens deutlich Read more about Pressemitteilung der Ratsfraktion aus AfW und WfW zu dem Artikel „Döppersberg: Die Rechnung geht auf“[…]